Test: AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät mit 18W Power Delivery 3.0

Mit dem AUKEY PA-Y18 hatte ich hier ja bereits ein „kleines“ USB-C Ladegerät im Test. In den vergangenen Tagen musste sich nun ein weiteres USB-C Ladegerät des Herstellers AUKEY bei mir im Alltag bewähren. Dabei geht es konkret um das AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät mit 18W Power Delivery 3.0.

Dieses Ladegerät hat im Prinzip ja nur eine einzige Aufgabe: Es soll die angeschlossenen Geräte, in erster Linie Smartphone oder Powerbank, möglichst schnell und zuverlässig aufladen. Ob das alles so funktioniert hat, erfährst du im folgenden Testbericht.

AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät im Detail

AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät Lieferumfang

Zum Lieferumfang des AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät muss man eigentlich nicht so viel sagen. In der Verpackung befindet sich das Ladegerät selbst, ein kleines Handbuch und eine Garantiekarte. Das war es auch schon und mehr wird ja auch nicht benötigt.

Interessanter sind da schon die technischen Daten zum Ladegerät. Diese werden ja vom Hersteller vorgegeben und an dieser Stelle von mir einfach nur zusammengefasst. Und beim AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät sehen diese technischen Spezifikationen, wie folgt, aus.

Technische Daten beim AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät

  • Modell: PA-Y20
  • Eingang: 100 – 240 V, 50/60 Hz (Wechselstrom)
  • USB-C-Ausgang (Power Delivery 3.0): 5 V/3 A, 9 V/2 A, 12 V/1,5 A
  • Gesamtausgangsleistung: 18W
  • Abmessungen: 58 x 44 x 25 mm
  • Gewicht: 50 g

Schaut man sich diese technischen Daten an und vergleicht sie mit den Spezifikationen des AUKEY PA-Y18 USB-C Ladegerät, dann stellt man schnell fest, dass sich die beiden Geräte doch sehr ähneln. Das ist auch nicht verwunderlich, denn beide Ladegeräte unterstützen ja PD bzw. Power Delivery mit 18W. Und Standard ist eben Standard.

AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät

Nur das AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät ist deutlich flacher, wie man auf diesem Bild deutlich erkennen kann. Es lässt sich also noch ein klein wenig besser im Gepäck verstauen.

Die Bedienung des USB-C Ladegerätes von AUKEY ist natürlich denkbar einfach. Da es sich hierbei um ein Steckernetzteil handelt, muss man es einfach direkt in eine freie Steckdose gesteckt werden, dann noch mit einem passenden Kabel das Netzteil mit dem zu ladenden Smartphone, oder was auch immer, verbinden und schon startet der Ladevorgang.

Leider befindet sich kein USB-C Kabel mit im Lieferumfang. Das finde ich etwas schade und man kann nur hoffen, dass sich ein passendes Kabel bereits im Haushalt befindet. Aber die Chancen dafür stehen ja nicht schlecht, da immer mehr mobile Geräte mit dem USB-C Anschluss ausgestattet sind.

Natürlich ist das AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät mit den gängigen Schutzmechanismen gegen übermäßigem Stromfluss, Überhitzung und Überladung ausgestattet.

Zusammenfassung und Fazit

Das AUKEY PA-Y20 USB-C Ladegerät funktionierte in meinem Test einwandfrei. Die angeschlossenen Geräte wurden zuverlässig und zügig geladen. Mehr kann man von einem Netzteil nicht erwarten und mehr muss es auch nicht können.

Die Verarbeitung ist gut, also habe ich hier überhaupt nichts zu meckern. Außer vielleicht, als kleiner Kritikpunkt, die Tatsache, dass beim Ladegerät kein passendes USB-C Kabel vorhanden ist.

Auch preislich liegt das USB-C Ladegerät mit 18W Power Delivery 3.0 absolut im Rahmen. Also gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

AUKEY USB-C Ladegerät mit Power Delivery 18 W, kompaktes USB-Ladegerät, kompatibel mit iPhone...*
  • Schnelles & effizientes Laden: schnellladefunktion mit 18 W können Sie mit diesem hocheffizienten Ladegerät Ihr iPhone XS/XS Max/XR oder andere Geräte, die USB Power Delivery unterstützen, im Nu wieder aufladen

Letzte Aktualisierung: 22.11.2019 um 03:21 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API