Powerbank – mobiler Akku für unterwegs

In der heutigen Zeit kennt wohl jeder folgende Situation: Man ist irgendwo unterwegs und der Akku vom Smartphone ist mal wieder leer. Dies kann in den meisten Fällen sehr ärgerlich und frustrierend sein, vor allem wenn weit und breit keine einzige Steckdose zu sehen ist. Genau in dieser Situation kommt eine Powerbank gerade richtig.

Der zusätzliche Akku kann über USB geladen werden und versorgt anschließend den leeren Akku mobiler Geräte mit Strom. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Akku von einem iPhone, Android Smartphone, Smartwatch, Digitalkamera oder Tablet stammt. Das Einzige, was man hierfür braucht, ist die Powerbank und das richtige Ladekabel.

Meine Empfehlungen

Folgende Powerbanks kann ich dir mit gutem Gewissen empfehlen:

Angebot Anker 737 Powerbank (PowerCore 24K), 24.000mAh externer Akku mit 3 Anschlüsse, 140W Leistung,...
Angebot Anker 325 Powerbank, 20000mAh externer Akku PowerIQ Technologie USB-C Port, enorme Energiedichte,...
Angebot Anker Powerbank, 325 Powerbank (PowerCore 20K II), 20.000mAh Akku mit USB-C Port (Input & Output),...

Stand: 16.04.2024 um 09:43 Uhr / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was ist eine Powerbank?

Powerbank verschiedene Modelle auf dem Schreibtisch

Eine Powerbank ist im Grunde genommen eine externe Batterie, die es Dir ermöglicht, Deine elektronischen Geräte unterwegs aufzuladen, ohne eine Steckdose in der Nähe zu benötigen. Sie ist ein kleines, handliches Gerät, das in Deiner Tasche Platz findet und Dir in Momenten der Not oder bei langen Ausflügen aus der Patsche helfen kann.

Die Powerbank verfügt über einen Akku, der Energie speichert, ähnlich wie der Akku Deines Smartphones oder Tablets. Mit einem einfachen Ladekabel kannst Du Dein Gerät direkt an die Powerbank anschließen und es wird mit neuer Energie versorgt. Das bedeutet, dass Du Dein Handy, Tablet, Bluetooth-Kopfhörer oder andere USB-Geräte aufladen kannst, wann immer Du möchtest und wo immer Du bist.

Die meisten Powerbanks verfügen über mehrere Anschlüsse, sodass Du mehrere Geräte gleichzeitig aufladen kannst. Außerdem sind sie in verschiedenen Kapazitäten erhältlich, angegeben in Milliamperestunden (mAh). Je größer die Kapazität, desto mehr Ladezyklen oder Aufladungen kannst Du aus der Powerbank herausholen.

Die Funktionsweise einer Powerbank ist wirklich simpel und praktisch zugleich. Sie wird zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle, die viel unterwegs sind, gerne reisen oder einfach nur sicherstellen möchten, dass ihre Geräte immer einsatzbereit sind, egal ob für wichtige Geschäftsanrufe, Fotos von unvergesslichen Momenten oder den Kontakt zu Deinen Liebsten.

Wie funktioniert eine Powerbank?

Eine Powerbank ist ein wirklich einfaches und dennoch geniales Gerät. Ihre Funktionsweise beruht auf dem Prinzip des Aufladens und Entladens von elektrischer Energie. Im Grunde genommen kannst Du Dir eine Powerbank wie einen kleinen tragbaren Akku vorstellen, der in der Lage ist, Energie zu speichern und dann bei Bedarf an Deine elektronischen Geräte abzugeben.

Wenn Du Deine Powerbank aufladen möchtest, schließt Du sie einfach mit dem mitgelieferten Ladekabel an eine Steckdose oder einen USB-Port an. Während des Ladevorgangs füllt sich der interne Akku der Powerbank mit elektrischer Energie. Die meisten Powerbanks verfügen über eine Anzeige, die Dir den Ladestand anzeigt, damit Du immer weißt, wie viel Energie noch zur Verfügung steht.

Sobald Deine Powerbank vollständig aufgeladen ist, ist sie bereit, Deine anderen Geräte mit Energie zu versorgen. Wenn Dein Smartphone oder Tablet einen niedrigen Akkustand hat und Du unterwegs bist, kannst Du einfach Dein Gerät mit der Powerbank verbinden. Der Strom fließt von der Powerbank über das Ladekabel in Dein Gerät und lädt es auf.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Kapazität der Powerbank bestimmt, wie oft Du Dein Gerät aufladen kannst, bevor die Powerbank selbst wieder aufgeladen werden muss. Eine Powerbank mit höherer Kapazität kann mehrere Ladezyklen bieten, während eine mit geringerer Kapazität für ein oder zwei Ladevorgänge ausreicht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten Powerbanks über mehrere Anschlüsse verfügen, so dass Du mehrere Geräte gleichzeitig aufladen kannst. Das ist besonders praktisch, wenn Du unterwegs bist und mehrere elektronische Begleiter dabei hast.

Die Powerbank selbst kann dann wieder aufgeladen werden, wenn sie leer ist oder wenn Du Zugang zu einer Steckdose oder einem USB-Anschluss hast. Auf diese Weise hast Du immer eine zuverlässige Energiequelle dabei, die Dir erlaubt, Deine Geräte überall und jederzeit aufzuladen.

Welche Arten von Powerbanks gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Powerbanks, die sich in ihren Funktionen, Kapazitäten und Eigenschaften unterscheiden. Hier sind einige der gängigsten Powerbank-Arten:

  1. Standard Powerbank: Dies ist die gängigste Art von Powerbank, die eine Vielzahl von Geräten über USB-Anschlüsse aufladen kann. Sie sind in verschiedenen Kapazitäten erhältlich und bieten eine zuverlässige Energiequelle für Smartphones, Tablets, Kameras und andere elektronische Geräte.
  2. Schnellladende Powerbank: Diese Powerbanks verfügen über spezielle Schnellladefunktionen, die eine schnellere Aufladung unterstützen. Sie sind ideal, wenn Du Deine Geräte in kürzester Zeit aufladen möchtest.
  3. Solar-Powerbank: Diese Powerbanks verfügen über Solarpaneele, die Sonnenlicht in Energie umwandeln und die Powerbank aufladen können. Sie sind besonders praktisch für Outdoor-Aktivitäten oder Reisen in sonnenreiche Regionen, wenn eine Steckdose nicht immer verfügbar ist.
  4. Kabellose Powerbank: Diese Powerbanks unterstützen kabelloses Aufladen und erlauben es Dir, kompatible Geräte ohne Kabel aufzuladen. Du legst einfach Dein kabelloses Ladegerät auf die Powerbank und der Ladevorgang beginnt.
  5. Ultra-kompakte Powerbank: Diese Powerbanks sind besonders klein und leicht, ideal für diejenigen, die eine platzsparende Lösung suchen. Sie sind einfach zu transportieren und passen problemlos in jede Tasche.
  6. Powerbank mit integrierten Kabeln: Einige Powerbanks haben bereits integrierte Ladekabel für verschiedene Gerätetypen, wie z.B. Micro-USB, USB-C oder Lightning. Dadurch sparst Du Platz und musst keine zusätzlichen Kabel mitnehmen.
  7. Hohe Kapazität Powerbank: Diese Powerbanks haben eine besonders hohe Kapazität, oft über 20.000 mAh, und können mehrere Geräte mehrmals aufladen, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen.

Es ist wichtig, die verschiedenen Arten von Powerbanks zu berücksichtigen und diejenige auszuwählen, die am besten zu Deinen Bedürfnissen und Deinem Lebensstil passt. Egal, ob Du eine Powerbank für den täglichen Gebrauch, für Reisen oder für Outdoor-Abenteuer benötigst, es gibt sicherlich eine passende Powerbank für Dich!

Wie wähle ich die richtige Powerbank aus?

Powerbank zum Laden an ein Smartphone angeschlossen

Bei der Auswahl einer Powerbank gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten, um sicherzustellen, dass Du die ideale Energiequelle für Deine Bedürfnisse findest. Hier sind einige Schritte, die Dir helfen, die richtige Powerbank auszuwählen:

  1. Bestimme Deinen Energiebedarf: Überlege Dir, welche Geräte Du normalerweise aufladen möchtest und wie oft Du dies tun musst, bevor Du Zugang zu einer Steckdose hast. Wenn Du häufig mehrere Geräte aufladen musst oder lange Reisen unternimmst, könnte eine Powerbank mit höherer Kapazität die bessere Wahl sein. Achte darauf, dass die Kapazität der Powerbank ausreicht, um Deine Geräte mindestens einmal vollständig aufzuladen.
  2. Tragbarkeit: Wenn Du viel unterwegs bist und eine Powerbank in Deiner Tasche oder in Deinem Rucksack mitnehmen möchtest, ist die Größe und das Gewicht der Powerbank wichtig. Wähle eine kompakte und leichte Powerbank, die nicht zu viel Platz einnimmt und bequem zu transportieren ist.
  3. Anzahl der Anschlüsse: Überlege Dir, wie viele Geräte Du gleichzeitig aufladen möchtest. Wenn Du häufig mehrere Geräte dabei hast, wähle eine Powerbank mit mehreren Anschlüssen oder sogar kabellosen Lademöglichkeiten, um eine maximale Flexibilität zu erreichen.
  4. Schnellladefunktionen: Wenn Du Deine Geräte schnell aufladen möchtest, solltest Du nach Powerbanks mit Schnellladefunktionen suchen, die eine höhere Ladegeschwindigkeit bieten. Diese Funktionen sind besonders praktisch, wenn Du wenig Zeit hast oder Dein Gerät schnell wieder einsatzbereit sein muss.
  5. Zusätzliche Funktionen: Überlege Dir, ob Du zusätzliche Funktionen wie eine eingebaute Taschenlampe oder ein LCD-Display zur Anzeige des Ladestatus wünschst. Diese Funktionen können die Benutzererfahrung verbessern und die Powerbank vielseitiger machen.
  6. Qualität und Marke: Achte auf die Qualität der Powerbank und wähle eine vertrauenswürdige Marke. Billige und minderwertige Powerbanks könnten Deine Geräte beschädigen oder nicht die versprochene Kapazität bieten. Lies Bewertungen und Empfehlungen, um sicherzustellen, dass Du eine zuverlässige Powerbank erwirbst.
  7. Preis: Vergleiche die Preise verschiedener Powerbanks mit ähnlichen Eigenschaften und Funktionen. Wähle eine Powerbank, die Deinem Budget entspricht und dennoch die gewünschten Funktionen bietet.

Indem Du diese Schritte befolgst und diese Faktoren berücksichtigst, findest Du garantiert die richtige Powerbank für Dich. Eine gut gewählte Powerbank wird Dir zuverlässig zur Seite stehen und sicherstellen, dass Deine Geräte immer mit ausreichend Energie versorgt sind, egal wo Du bist. Sobald Du Deine perfekte Powerbank gefunden hast, kannst Du Deine mobilen Abenteuer unbeschwert genießen!

Wie lade ich meine Powerbank auf?

Das Aufladen Deiner Powerbank ist denkbar einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Hier sind die Schritte, die Du befolgen kannst, um Deine Powerbank aufzuladen:

  1. Überprüfe den Ladestand: Bevor Du mit dem Aufladen beginnst, überprüfe den aktuellen Ladestand Deiner Powerbank. Die meisten Powerbanks verfügen über eine Anzeige, die Dir anzeigt, wie viel Energie noch vorhanden ist. Wenn der Ladestand niedrig ist, ist es Zeit, Deine Powerbank aufzuladen.
  2. Verwende das richtige Ladekabel: Die meisten Powerbanks werden mit einem USB-Ladekabel geliefert. Stelle sicher, dass Du das mitgelieferte Kabel verwendest oder ein qualitativ hochwertiges USB-Kabel verwendest, das für Deine Powerbank geeignet ist. Ein falsches Kabel kann zu einer langsamen Ladegeschwindigkeit oder sogar zu Beschädigungen führen.
  3. Verbinde die Powerbank mit einer Stromquelle: Schließe das USB-Ladekabel an die Powerbank an und stecke das andere Ende des Kabels in eine Steckdose oder einen USB-Anschluss. Du kannst auch einen Computer oder ein Laptop verwenden, um Deine Powerbank aufzuladen, wenn Du unterwegs bist und keine Steckdose in der Nähe hast.
  4. Lade die Powerbank auf: Sobald die Powerbank mit der Stromquelle verbunden ist, beginnt der Ladevorgang. Die meisten Powerbanks verfügen über eine LED-Anzeige, die den Ladestatus anzeigt. Während des Ladevorgangs leuchtet die LED möglicherweise auf oder blinkt, je nach Modell.
  5. Warte, bis die Powerbank vollständig aufgeladen ist: Das Aufladen kann je nach Kapazität und Ladestrom der Powerbank einige Stunden dauern. Warte geduldig, bis die Powerbank vollständig aufgeladen ist. Einige Powerbanks verfügen über eine automatische Abschaltung, wenn sie vollständig aufgeladen sind, um Energie zu sparen.
  6. Trenne die Powerbank von der Stromquelle: Sobald die Powerbank vollständig aufgeladen ist, trenne sie vom Stromnetz. Dies ist wichtig, um die Lebensdauer der Powerbank zu verlängern und Energieverschwendung zu vermeiden.

Mit diesen einfachen Schritten kannst Du Deine Powerbank problemlos aufladen und sie bereitstellen, um Deine elektronischen Geräte aufzuladen, wann immer Du sie brauchst. Achte darauf, Deine Powerbank regelmäßig aufzuladen, damit sie immer einsatzbereit ist, wenn Du sie benötigst. Mit einer gut geladenen Powerbank bist Du für alle Abenteuer gewappnet und kannst Deine mobilen Geräte auch unterwegs mit Energie versorgen!

Wie lange dauert das Aufladen einer Powerbank?

Die Ladedauer einer Powerbank hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Kapazität der Powerbank, dem Ladestrom und der Stromquelle, die Du verwendest. Hier sind einige Punkte, die Du beachten solltest:

  1. Kapazität der Powerbank: Generell gilt, je größer die Kapazität der Powerbank ist, desto länger dauert das Aufladen. Eine Powerbank mit einer höheren Kapazität, beispielsweise 20.000 mAh, benötigt mehr Zeit zum vollständigen Aufladen als eine kleinere Powerbank mit 5.000 mAh.
  2. Ladestrom: Der Ladestrom, der von der Stromquelle zur Powerbank fließt, beeinflusst ebenfalls die Ladedauer. Wenn Du eine leistungsstarke Steckdose oder einen USB-Anschluss mit hohem Ladestrom verwendest, kann die Powerbank schneller aufgeladen werden. Manche Powerbanks unterstützen auch Schnellladefunktionen, die den Ladevorgang beschleunigen können, wenn das angeschlossene Gerät dies unterstützt.
  3. Stromquelle: Die Art der Stromquelle, die Du verwendest, kann auch die Ladedauer beeinflussen. Das Aufladen an einer Steckdose mit hoher Leistung dauert in der Regel weniger Zeit als das Aufladen über einen Computer oder Laptop, der möglicherweise einen geringeren Ladestrom liefert.
  4. Ladezustand der Powerbank: Wenn Du Deine Powerbank regelmäßig auflädst und sie immer gut geladen ist, kann das Aufladen schneller gehen, da die Powerbank nicht komplett entladen ist. Eine leere Powerbank benötigt dagegen mehr Zeit, um vollständig aufgeladen zu werden.

Generell dauert das Aufladen einer Powerbank mit einer Kapazität von 10.000 mAh bis 20.000 mAh normalerweise zwischen 4 und 8 Stunden, abhängig von den oben genannten Faktoren. Größere Powerbanks mit mehr als 20.000 mAh können länger dauern, während kleinere Powerbanks mit 5.000 mAh schneller aufgeladen werden können.

Es ist wichtig zu beachten, dass Du Deine Powerbank nicht überladen solltest. Die meisten Powerbanks verfügen über einen Mechanismus, der das Aufladen automatisch stoppt, wenn sie vollständig aufgeladen sind, um eine Überladung zu vermeiden und die Lebensdauer der Batterie zu schützen.

Am besten ist es, Deine Powerbank über Nacht oder während Du sie nicht benötigst, aufzuladen, so dass sie immer vollständig geladen und einsatzbereit ist, wenn Du sie brauchst. Indem Du diese einfachen Tipps beachtest, kannst Du sicherstellen, dass Deine Powerbank immer einsatzbereit ist und Du Deine mobilen Geräte problemlos unterwegs aufladen kannst!

Wie oft kann ich mein Gerät mit einer Powerbank aufladen?

Die Anzahl der Aufladungen, die Du mit Deiner Powerbank durchführen kannst, hängt von der Kapazität der Powerbank und der Kapazität des Akkus Deines Geräts ab. Um die geschätzte Anzahl der Aufladungen zu berechnen, gibt es eine einfache Formel, die Du verwenden kannst:

Geschätzte Anzahl der Aufladungen = Kapazität der Powerbank (mAh) / Kapazität des Geräteakkus (mAh)

Beispiel: Angenommen, Deine Powerbank hat eine Kapazität von 10.000 mAh und Dein Smartphone hat einen Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh.

Geschätzte Anzahl der Aufladungen = 10.000 mAh / 2.500 mAh = 4 Aufladungen

In diesem Beispiel kannst Du Dein Smartphone etwa viermal vollständig mit der Powerbank aufladen, bevor die Powerbank selbst aufgeladen werden muss.

Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Anzahl der Aufladungen leicht variieren kann, da es einige Verluste beim Aufladen gibt. Die Effizienz der Powerbank und die Energie, die während des Ladeprozesses verloren geht, können die geschätzte Anzahl der Aufladungen beeinflussen. In der Praxis wirst Du vielleicht etwas weniger als die berechnete Anzahl an Aufladungen erhalten.

Zusätzlich kann die Nutzung Deines Geräts während des Aufladens den Energieverbrauch erhöhen und die Anzahl der möglichen Aufladungen verringern. Wenn Du Dein Gerät während des Aufladens aktiv nutzt, wird ein Teil der Energie direkt von Deinem Gerät verbraucht, anstatt den Akku aufzuladen.

Um sicherzustellen, dass Du immer genügend Energie zur Verfügung hast, ist es ratsam, die Powerbank regelmäßig aufzuladen, damit sie bereit ist, Deine Geräte aufzuladen, wann immer Du sie brauchst.

Indem Du die Kapazität der Powerbank mit der Kapazität Deines Geräteakkus vergleichst, kannst Du eine Vorstellung davon bekommen, wie oft Du Dein Gerät aufladen kannst, bevor die Powerbank selbst wieder aufgeladen werden muss.

Mit diesem Wissen kannst Du Dich sorgenfrei auf Deine Abenteuer begeben und sicherstellen, dass Deine mobilen Geräte immer genügend Energie haben!

Wie lange hält eine Powerbank?

Die Lebensdauer einer Powerbank hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Qualität der Powerbank, wie oft sie benutzt wird und wie gut sie gepflegt wird. In der Regel können hochwertige Powerbanks mehrere Jahre lang halten, wenn sie ordnungsgemäß verwendet und gewartet werden.

Hier sind einige Tipps, die Dir helfen können, die Lebensdauer Deiner Powerbank zu verlängern:

  1. Qualität und Marke: Wähle eine Powerbank von einer vertrauenswürdigen Marke und achte auf die Qualität der Komponenten. Hochwertige Powerbanks sind in der Regel langlebiger und bieten eine zuverlässigere Leistung als billige und minderwertige Modelle.
  2. Regelmäßige Nutzung: Powerbanks sind dafür gemacht, benutzt zu werden. Regelmäßige Nutzung und das Laden Deiner Geräte über die Powerbank wirken sich normalerweise nicht negativ auf ihre Lebensdauer aus. Nutze die Powerbank also ruhig so oft wie nötig, um Deine mobilen Geräte mit Energie zu versorgen.
  3. Vermeide extreme Temperaturen: Hitze und Kälte können die Lebensdauer der Batterie in der Powerbank beeinträchtigen. Bewahre die Powerbank daher am besten bei normaler Raumtemperatur auf und vermeide es, sie längere Zeit extremer Hitze oder Kälte auszusetzen.
  4. Richtiges Aufladen: Lade die Powerbank nur mit einem geeigneten Ladekabel und an einer zuverlässigen Stromquelle auf. Vermeide es, die Powerbank über einen längeren Zeitraum leer liegen zu lassen, ohne sie aufzuladen. Regelmäßiges Aufladen hilft, die Lebensdauer der Batterie zu erhalten.
  5. Achte auf Überladung und Tiefentladung: Die meisten Powerbanks verfügen über Schutzmechanismen, die eine Überladung und Tiefentladung verhindern. Dennoch ist es ratsam, die Powerbank nicht unnötig lange an der Stromquelle angeschlossen zu lassen, wenn sie bereits vollständig aufgeladen ist.
  6. Reinigung und Pflege: Halte die Powerbank sauber und frei von Schmutz und Staub. Vermeide es, die Powerbank Wasser oder Feuchtigkeit auszusetzen, da dies zu Beschädigungen führen kann.

Wenn Du diese Tipps beachtest und Deine Powerbank sorgfältig behandelst, kann sie Dir viele Jahre lang treue Dienste leisten. Dennoch solltest Du bedenken, dass Batterien mit der Zeit verschleißen und ihre Kapazität mit der Zeit abnehmen kann.

Wenn Du feststellst, dass die Leistung Deiner Powerbank nachlässt oder sie nicht mehr so effizient funktioniert wie früher, ist es vielleicht an der Zeit, über einen Ersatz nachzudenken.

Eine gut gewartete Powerbank wird Dich jedoch sicherlich für eine lange Zeit begleiten und dafür sorgen, dass Du immer genügend Energie für Deine mobilen Geräte hast.

Was ist der Unterschied zwischen einer Powerbank und einem externen Akku?

Obwohl die Begriffe „Powerbank“ und „externer Akku“ oft synonym verwendet werden, gibt es einige feine Unterschiede zwischen den beiden.

  1. Funktionsweise: Die Funktionsweise von Powerbanks und externen Akkus ist im Wesentlichen gleich. Beide sind tragbare Geräte, die dazu dienen, elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets oder Kameras unterwegs aufzuladen. Sie fungieren als externe Batterien, die Energie speichern und dann an die angeschlossenen Geräte abgeben.
  2. Bezeichnung: Der Hauptunterschied liegt in der Bezeichnung. „Powerbank“ ist der geläufigere Begriff und wird oft im Zusammenhang mit Geräten verwendet, die als portable Energiequellen für Mobilgeräte dienen. Der Begriff „externer Akku“ kann hingegen allgemeiner sein und sich auf verschiedene Arten von externen Batterien beziehen, die nicht unbedingt in einer handlichen Form wie bei einer Powerbank vorliegen müssen.
  3. Formfaktor: Im Allgemeinen sind Powerbanks kompakt und handlich gestaltet, oft in Form eines kleinen Blocks oder einer flachen Scheibe. Sie sind in der Regel leicht zu transportieren und passen bequem in Deine Tasche oder Deinen Rucksack. Externe Akkus hingegen können unterschiedliche Formfaktoren haben und können auch in größeren Größen oder speziellen Designs erhältlich sein.
  4. Zusätzliche Funktionen: Powerbanks sind in der Regel darauf ausgelegt, nur die Funktion des Aufladens zu erfüllen. Sie verfügen oft über einfache Anschlüsse, um Geräte über USB-Kabel aufzuladen. Externe Akkus können dagegen zusätzliche Funktionen und Anschlüsse bieten, je nach ihrem Design und ihrer Verwendung. Ein externer Akku kann beispielsweise über zusätzliche Steckdosen oder Anschlüsse verfügen, um eine größere Vielfalt an Geräten aufzuladen.
  5. Alltagssprache: In der Alltagssprache wird der Begriff „Powerbank“ häufiger verwendet, da er spezifischer auf die Funktion des Aufladens von mobilen Geräten hinweist und allgemein bekannt ist. Der Begriff „externer Akku“ kann hingegen technischer klingen und wird möglicherweise nicht so häufig in informellen Gesprächen verwendet.

Insgesamt sind Powerbanks und externe Akkus im Grunde genommen dasselbe – sie bieten eine praktische Möglichkeit, Deine mobilen Geräte unterwegs mit Energie zu versorgen. Ob Du nun den Begriff „Powerbank“ oder „externer Akku“ verwendest, beide dienen demselben Zweck und sind nützliche Begleiter für Deine mobilen Abenteuer.

Powerbank Bestseller

Das sind die Powerbank Bestseller auf Amazon:

AngebotBestseller Nr. 1
Lazci Power Bank, 22,5W Powerbank 20000mAh mit USB-C Input & Output, PD 3.0 QC 4.0 Externer…*
  • 【 PD22,5 W Schnelllade-Powerbank】Das tragbare 20000-mAh-externe handyakkus von Lazci kann Ihr iPhone in nur 30 Minuten unglaublich schnell von 0 % auf 50 % aufladen, dreimal schneller als andere herkömmliche Ladegeräte, sodass Ihr Gerät den ganzen Tag über voll aufgeladen bleibt. Haben Sie keine Angst davor Ihr Telefon hat keinen Strom mehr!
AngebotBestseller Nr. 2
Intenso 7313530 Powerbank XS 10000, externes Ladegerät…*
  • Universelle Kompatibilität:Externer Akku kompatible mit praktisch allen USB-aufladbaren Geräten iPhone,Huawei, Samsung Galaxy iPad Air/Mini und andere Smartphones, Actioncams GoPro, Nintendo Switch und mehr
AngebotBestseller Nr. 3
A ADDTOP Power Bank 26800mAh, 22,5W Powerbank USB C Externer Akku mit PD 20W Power Delivery,…*
  • 22,5W Schnellladung: Mit der neuesten PD QC3.0-Ladetechnologie kann dieser Powerbank Ihr Telefon in 30 Minuten um bis zu 60% aufladen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon in kürzester Zeit mehr Strom erhält und sich nie Gedanken über Stromknappheit machen muss.
AngebotBestseller Nr. 4
INIU Power Bank, 22,5W Powerbank klein Aber stark 20000mAh (USB C Input&Output), 3A USB C PD3.0…*
  • ✅【INIU – Der sichere Profi zum Schnellladen】Erleben Sie das sicherste Aufladen mit über 38 Millionen Nutzern weltweit. Bei INIU verwenden wir nur hochwertigste Materialien. Daher sind wir zuversichtlich, eine branchenführende 3-jährige Garantie zu gewähren
AngebotBestseller Nr. 5
PAIDASHU Power Bank 27000mAh 22,5W Externer Handyakku PD20W Schnell Aufladende Powerbank USB C mit…*
  • ✅【Superschnelles Aufladen】 Portable Powerbank mit hoher Kapazität. Die 27.000 mAh, Powerbank kann Ihr Telefon mindestens 4-6 Mal aufladen. Geeignet für Geschäft, Reisen, Ausgehen, Sie müssen sich nicht um den niedrigen Akkustand Ihres Telefons kümmern.
AngebotBestseller Nr. 6
JIGA Power Bank 27000mAh Externer Akku Tragbares Ladegerät USB C Powerbank mit Taschenlampe,…*
  • 【Extrem hohe-Kapazität】Sie bietet 5 Ladungen für das iPhone, ca. 4-mal für das Samsung Galaxy und über 2-mal für das iPad Mini. Perfekt für Spieler, zum Campen, Wandern und für alle Arten von Outdoor-Sportarten.
AngebotBestseller Nr. 7
VRURC Power Bank 20000mAh Klein Aber Stark USB C Powerbank Mini Externer handyakkus Klein und leicht…*
  • 🔋【22,5W-Powerbank-Schnellladung】Die Powerbank verfügt über einen PD 3.0 20-W-USB-C-Anschluss zum schnellen Aufladen und einen 22,5-W-USB-3-Anschluss zum schnellen Aufladen, wodurch Ihr Telefon in 30 Minuten auf 60 % aufgeladen wird, wodurch Ihr Geschwindigkeitserlebnis vollständig verändert wird
Bestseller Nr. 8
Power Bank 10000mAh, GREPRO Externer Handyakkus, Power Bank Klein Aber Stark mit Type-c + Micro…*
  • 【Power Bank 10000mAh 】 – Powerbank usb c können verschiedene Geräte aufladen. Die mini powerbank ist kompatible mit praktisch allen USB-aufladbaren Geräten. Die Powerbank bietet 2 Ladungen für the iPhone 1 3, Das aktualisierte tragbare Power Bank verfügt über einen USB-C-Eingang und -Ausgang, der perfekt mit Ihrem neuen iPhone funktioniert
AngebotBestseller Nr. 9
INIU Power Bank, 22.5W Fast Charging 10000mAh PowerBank Klein Aber Stark, PD3.0 QC4.0 USB C…*
  • ✅【Von INIU – Der Sichere Profi zum Schnellladen】Erleben Sie das sicherste Aufladen mit über 38 Millionen Nutzern weltweit.Bei INIU verwenden wir nur hochwertigste Materialien. Daher sind wir zuversichtlich, eine branchenführende 3-jährige service zu gewähren. Bei Qualitätsproblemen senden wir Ihnen einen neuen Ersatz!
Bestseller Nr. 10
Power Bank 27000mAh Powerbank 22,5W Externe Akku, PD20W Schnell Aufladende USB C Input & Output…*
  • 【Experte für Schnelles Aufladen】 Tragbares Powerbank mit der neuesten 22,5W Leistung und PD20W Schnellladetechnologie kann zwei Telefone in nur 30 Minuten auf 61% aufgeladen werden können, der Zeit, die es braucht, um eine Tasse Kaffee zu genießen.

Stand: 22.03.2024 um 08:37 Uhr / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fazit: Alles über die Powerbank

Jetzt weißt Du alles über Powerbanks, die praktischen mobilen Akkus für unterwegs. Mit einer Powerbank in Deiner Tasche hast Du immer eine zuverlässige Energiequelle für Deine mobilen Geräte dabei. Nie wieder Sorgen um leere Akkus, egal ob auf Reisen, bei langen Ausflügen oder im Alltag.

Du hast gelernt, wie Powerbanks funktionieren und welche verschiedenen Arten es gibt – von den kompakten Standardmodellen bis hin zu den praktischen kabellosen oder solarbetriebenen Varianten. Du hast erfahren, wie Du die richtige Powerbank für Dich auswählst, indem Du Deinen Energiebedarf, die Tragbarkeit, die Anzahl der Anschlüsse und mögliche Zusatzfunktionen berücksichtigst.

Außerdem hast Du wertvolle Tipps bekommen, wie Du Deine Powerbank richtig auflädst und pflegst, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Mit einer gut gepflegten Powerbank kannst Du viele Jahre lang von ihrer Energieversorgung profitieren.

Egal, ob Du viel reist, gerne draußen unterwegs bist oder einfach eine zuverlässige Reserve für den Notfall brauchst – eine Powerbank ist der perfekte Begleiter für Dich! Halte Deine mobilen Geräte immer in Hochform und sei bereit für alle Abenteuer, die das Leben für Dich bereithält.

Also, worauf wartest Du? Finde Deine perfekte Powerbank und lass Dich von ihrer zuverlässigen Energieversorgung begeistern. Halte Dich immer aufgeladen und bleibe mobil, egal wo Dich Deine Reise hinführt! Mit einer Powerbank in Deiner Tasche bist Du bestens ausgestattet und kannst Deine mobilen Geräte in vollen Zügen genießen – ganz ohne leere Akkus!